News
Spielberichte
-> Saison 17/18
VFB Hohen Luckow - SKV
Testspiel Fortuna Bernitt
SKV - TSV Rostock 2011
SKV - Lok Rostock II
Kröpeliner SV - SKV
-> Saison 16/17
-> Saison 15/16
-> Saison 14/15
-> Saison 13/14
Galerie
Tabelle
Spielplan
SKV verliert im Käfig

Am vergangenen Wochenende trat der SKV Steinhagen im heimischen Käfig zu einem Testspiel an und hatte die Jungs von Fortuna Bernitt zu Gast. Grund hierfür war das spielfreie Wochenende beider Teams. Zuletzt konnte der SKV ein Derby dieser Art zu Saisonbeginn schon für sich entscheiden als man zu Gast in Hohen Luckow war. Diesmal sollte es jedoch von Beginn an anders kommen. Zwar war man die ersten zwanzig Minuten glasklar spielbestimmend, jedoch nutzte man zahlreiche Chancen nicht. Da Bernitt für eine gute Offensive bekannt ist rund um Stürmer Patrick Schulz und Co. wurden die ausgelassenen Chancen auch direkt bestraft. So gelang es in Minute 26. Andreas Dietterle mit einem Weitschuss den SKV Torwart Henning Voß zu überwinden, der in dieser Aktion nicht gut aussah. Die Steinhagener waren sichtlich geschockt von diesem mehr als glücklichen Führungstreffer für die Fortunen. Dies zeigte sich auch nur 3 Minuten später wieder nach einer Ecke. Der SKV verpasst es bei 3 eingelaufenen Gegenspielern energisch zum Kopfball zu gehen nach einer scharfen Ecke und guckt zu wie Daniel Cerncic mit einem Powerkopfball das 0:2 erzielt. Viele Kicker vom SKV schauten sich anschließend fragend an, aber puschten sich wiederum auch gegenseitig, weil sie merkten, dass das Spiel noch längst nicht entschieden war. Der SKV nahm trotz des 0:2 Rückstands wieder das Heft in die Hand und versuchte sich wieder ins Spiel zu beißen, was allerdings nur mäßig gelang. Oft müssen dann im Fußball nun mal Standards helfen. Zu einem psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeitpause kam der SKV in Person von Spielmacher Julian Benicke zu einem Freistoß im rechten Halbfeld. Er flankte den Ball kurz hinter die Strafraumlinie, wo Innenverteidiger Julian Schneider sich am höchsten schraubte und den Ball unhaltbar im langen Eck platzierte. Zum ersten Mal an diesem Tag war der starke Schlussmann der Fortunen überwunden. Der Schiedsrichter Tommy Ahrens pfiff anschließend zur Pause.

Im zweiten Durchgang nahm sich der SKV vor noch mehr Druck auszuüben. Dies gelang den Käfigkickern auch direkt sehr gut. So war es in Minute 53. Adnan Ali der im richtigen Moment nach einer Flanke antizipierte und den hoch verdienten Ausgleich für Steinhagen schoss. Vom Ausgleichstreffer angepeitscht wollte man nun die Führung erzielen. Zahlreiche Chancen vom SKV wurden in der Folge entweder gut pariert vom Keeper oder im letzten Moment auf der Linie geklärt. Allerspätestens jetzt wurde auch jedem Zuschauer an der Seitenlinie klar, wer hier spielerisch gesehen die bessere Mannschaft ist, trotz der verschiedenen Spielklassen. Der SKV ließ dennoch wie beschrieben seine Chancen ungenutzt, was die Fortunen wieder zu bestrafen wussten anhand Ihrer Offensivreihe. So war es Rückkehrer Christian Dunskus der nach toller Einzelleistung zum 2:3 für die Bernitter einschob (65.). Der SKV versuchte noch einmal zu antworten, aber hatte nun auch grö├čere konditionelle Probleme. So plätscherte dann die Partie auch erst einmal vor sich hin. Als man sich jedoch dem Schlusspfiff bewusst wurde, warf man nochmal alles nach vorne sobald ein Standard kam. Es half jedoch alles nichts. Die Bernitter nutzten daraufhin noch einmal einen katastrophalen Fehlpass der Steinhagener eiskalt aus und verwandelten durch Michael Borstorf zum 2:4 Endstand. Für den SKV geht es nun nach einem mäßigen Testspiel am kommenden Sonntag zuhause gegen den TSV Rostock 2011 weiter in der Liga. Anstoß in Steinhagen ist um 11 Uhr.

Für Steinhagen spielten: Voß, Lück, Schneider, N.Mauck, Meiners (60. M.Mauck), Benicke, Puskeiler (45.Brandenburg), D.Mauck, Ali, Müller (70. Behne), Krummrey

Spieltage
... lade Modul ...
SKV Steinhagen auf FuPa

zur Tabelle

Sponsoren




Besucher

Alfacounter